Entwicklung eines relationalen Datenbank-Modells

Gliederung

1.Beschreibung des Projektes 3
1.1. Ausgangslage 3
1.2. Projektziel und Begründung des Lösungsweges 3
1.3. Eingesetzte Ressourcen und Hilfsmittel 3
2. Projektphasen der Datenbankentwicklung 4
2.1. Arbeitsablauf 4
2.2. Überlegung über den Aufbau des Projektes 4
2.3. Tabellen 5
2.4. Beziehungen 6
2.5. Abfragen 7
2.6. Formulare 7
2.7. Berichte 9
2.8. Verwaltungsmenü 11
3. Anhang 12
3.1. ER Diagramm 12
3.2. Prozesskette 13

1.Beschreibung des Projektes
1.1. Ausgangslage
Der Kassierer des Sportvereines „Flott“ führt die Mitgliederverwaltung noch in konventioneller Weise per Hand und Karteikarten.
In unserem Beispiel gehen wir von einer Mitgliedergröße von 10 Personen aus.
Es gibt 9 Abteilungen: Tennis, Handball, Basketball, Leichtathletik, Schwimmen, Tischtennis, Judo, Koronargymnastik und Herzgymnastik.
Die Karteikarten sehen folgend aus:
Name Mitgliedsname
Vorname Eintritt
Straße
PLZ
Ort
Geburtstag
Abteilung
Beitragsart
Beitrag
BLZ Konto
Bankort
Mahnung am

1.2. Projektziel und Begründung des Lösungsweges

Die Mitgliederverwaltung soll nun automatisierst erfolgen und mit einer Datenbank erfasst werden.

1.3. Eingesetzte Ressourcen und Hilfsmittel

Die Datenbank wird mit Microsoft Access 2000 erstellt.
Abfragen erfolgen über Microsoft Access 2000.
Die Dokumentation wird mit Microsoft Word 2000 erstellt.

2. Projektphasen der Datenbankentwicklung

2.1. Arbeitsablauf
1. Überlegung über den Aufbau des Projektes Fehlerkontrolle und Lauffähigkeit prüfen Konzeption
2. Tabelle anlegen Umsetzung
3. Datenfelder mit Datentypen und Datenlänge bestimmen
4. Formulare erstellen
5. Abfrage erstellen
6. Berichte erstellen
7. Erstellen von Verwaltungsmenü
8. Testlauf Schlussphase

2.2. Überlegung über den Aufbau des Projektes

Der Soll und Ist Zustand wird erfasst.

IST-Zustand:
Die Mitgliederverwaltung erfolgt noch per Hand mit Karteikarten und soll per Datenbank und Access automatisiert werden.

SOLL-Zustand:
Aus der Karteikarte des Beispiels werden die benötigten Informationen für die spätere Mitgliederverwaltung übernommen. Anhand derer die Mitgliederdaten elektronisch organisiert werden. Dies erleichtert ein Bearbeiten und Verwalten der Daten.

2.3. Tabellen

Auflistung der in der Datenbank verwendeten Tabellen.

Die Tabelle Abteilung Mitgliedschaften dient zum Auflisten in welchen Abteilungen ein Vereinsmitglied eingeschrieben ist.

In der Tabelle Abteilungen werden die Abteilungen festgehalten, in denen ein Mitglied eingetragen sein kann.

Die Tabelle Beitragsart beinhaltet die Beitragsarten und die jeweiligen Beitragskosten.

Die Tabelle Mitgliederdaten ist die eigentliche Haupttabelle, in der die gesamten Mietgliedsdaten erfasst werden.
2.4. Beziehungen

Die Datenbank kommt mit lediglich zwei Beziehungen aus. Das ist zum einen die Beziehung zwischen der Tabelle Mitgliederdaten und Abteilung Mitgliedschaften. Diese Beziehung ist vom Typ 1:n, da ein Mitglied in mehreren Abteilungen eingeschrieben sein kann.
Und zum anderen die Beziehung zwischen der Tabelle Mitgliederdaten und Beitragsart. Diese Beziehung ist auch vom Typ 1:n, da mehrere Mitglieder den gleichen Beitragssatz haben können.
2.5. Abfragen

Es existieren zwei Abfragen. Mitgliederdaten Gesamt Abfrage ist für das Hauptformular zur Datenerfassung der Mitgliederdaten. Abteilung Mitgliedschaften Abfrage dient zum Auflisten der Abteilungen in denen ein Mitglied eingetragen ist.
2.6. Formulare

Es gibt 4 Formulare. Mitgliederdaten Gesamt bildet zusammen mit dem Unterformular Abteilung Mitgliedschaften die Hauptübersicht zum Verwalten und bearbeiten von Mitgliederdaten (siehe Bild unten). Das Formular Abteilung Bearbeiten dient dem hinzufügen, entfernen und ändern von Abteilungen. Das Formular Übersicht bildet das Navigationsformular zum navigieren in der Datenbank. Dieses Formular wird auch direkt nach dem Starten der Datenbank aufgerufen.

Hier sieht man das Formular Mitgliederdaten Gesamt. Es bildet zusammen mit dem Unterformular Abteilung Mitgliedschaften die Hauptübersicht zum Verwalten und Bearbeiten von Mitgliederdaten.

Dies ist das Formular Abteilungen Bearbeiten. Dieses Formular dient dem Hinzufügen, Entfernen und Ändern von Abteilungen.
2.7. Berichte

Die Datenbank verfügt über einen Bericht: Mitgliederdaten. Dieser Bericht dient dem Auflisten und Ausdrucken der Mitgliederdaten.

Bild vom Bericht Mitgliederdaten.
2.8. Verwaltungsmenü

Auf diesem Bild ist das Verwaltungsmenü abgebildet. Es dient dem Navigieren in der Datenbank, wie z.B. das Aufrufen von Formularen oder Berichten.

Das Verwaltungsmenü bietet einen Administrationsbereich, mit dessen Hilfe es sehr leicht möglich ist neue Übersichtsseiten und Menüpunkte anzulegen

3. Anhang
3.1. ER Diagramm

Die Datenbank kommt mit lediglich zwei Beziehungen aus. Das ist zum einen die Beziehung zwischen der Tabelle Mitgliederdaten und Abteilung Mitgliedschaften. Diese Beziehung ist vom Typ 1:n, da ein Mitglied in mehreren Abteilungen eingeschrieben sein kann.
Und zum anderen die Beziehung zwischen der Tabelle Mitgliederdaten und Beitragsart. Diese Beziehung ist auch vom Typ 1:n, da mehrere Mitglieder den gleichen Beitragssatz haben können.